Neuigkeiten

08.10.2020, 22:38 Uhr

CDU-Frauen-Union Hanau unterstützt Weihnachtspäckchenaktion

Die Stiftung "Kinderzukunft" engagiert sich seit 1995 für Kinder , die sich in Notlagen befinden und unsere Zuwendung und Unterstützung brauchen.So wurde die "Weihnachtspäckchenaktion für Kinder in Not" ins Leben gerufen, die auch seit 17 Jahren von der Frauen-Union der CDU-Hanau unterstützt wird und in diesem Jahr - durch die schwierige Corona-Zeit- ganz besonders wichtig ist. 

Die Stiftung bittet darum Weihnachtspäckchen in Form eines Schuhkartons zu packen, welche dann von freiwilligen Helfern per LKW nach Bosnien und Herzegowina, Rumänien, sowie in die Ukraine transportiert  werden. Dort werden diese direkt an Mädchen und Jungen in Kindergärten, Waisenhäusern, Schulen, Kliniken, aber auch in Elendsvierteln der Städte und Dörfer verteilt.
Für die meisten dieser Kinder ist das Päckchen oft das einzige Geschenk zu Weihnachten. Die Helfer sind nach ihrer Rückkehr immer wieder gerührt, wie sehr sich die Kinder freuen und mit strahlenden Augen bedanken.
Die Frauen-Union bittet ihre Mitglieder, Sympathisanten und Freunde, aber auch die Bürgerinnen und Bürger , diese sinnvolle Aktion mit zu unterstützen und ein Päckchen für die bedürftigen Kinder und Jugendliche zu packen.
Als Anregung zum Inhalt hilft das schöne Motto: Was zum Waschen, was zum Naschen, was zum Fühlen und zum Spielen, was zum Wärmen, was zum Lernen. Es können Spiel- und Schulsachen, Mal-u.Bastelutensilien, neuwertige Kinderkleidung, Hygieneartikel, Accessoires und Süßigkeiten hineingepackt werden. Dazu einen Weihnachtsgruß und außerhalb des Päckchens eine Kennzeichnung, für welches Alter und ob für ein Mädchen oder einen Jungen der Inhalt bestimmt ist. Zusätzlich wird um eine freiwillige Kostenbeteilung von 3,00 Euro pro Päckchen gebeten, welche die Stiftung für Benzin, Maut und Versicherung nutzt.
Die Frauen-Union ist auch gerne bereit, die Päckchen abzuholen
oder, wenn der Inhalt gespendet wird, die Verpackung selbst vorzunehmen. Bereits jetzt bedankt sich die Frauen-Union im Namen der beschenkten Kinder ganz herzlich.
Weitere Auskünfte und Informationen zur Abgabe der Päckchen sind unter folgenden Nummern zu erhalten:
0160/96477625 (Klosson),
06181/84839 (Hohmann-Sippel),
06181/65712 (Romeis),
06181/62571 Sattler).
Des Weiteren besteht die Möglichkeit montags und donnerstags
zwischen 10-13 Uhr, in der CDU-Geschäftsstelle
unter der Nummer 06181/1899911 anzurufen.
Annahmeschluß der Päckchen ist: Sonntag, 22. November 2020